20241104 Jonas Buchholz Und Marvin Schwab starten bei der A-Jugend DM

Zwei Nachwuchstalente starten bei den Deutschen Meisterschaften der A-Jugend

Am Wochenende starten mit Jonas Buchholz und Marvin Schwab zwei Nachwuchstalente der VfK-Jugend bei den Deutschen Meisterschaften der A-Jugend.

Jonas startet in der Gewichtsklasse bis 42 kg im gr.-röm. Stil in Stralsund/Mecklenburg-Vorpommern. Für ihn ist es bereits die dritte Teilnahme bei einer Deutschen Meisterschaft. Nach den tollen Platzierungen in den Vorjahren, 2023 Platz 3 und 2022 Platz 7, möchte Jonas an den Leistungen der Vorjahre anknüpfen und vorne angreifen. Für ihn ist es das erste Jahr bei der A-Jugend.

Marvin Schwab startet in der Gewichtsklasse bis 80 kg im Freistil in Ladenburg/Nordbaden. Für ihn ist es bereits die vierte Teilnahme bei einer Deutschen Meisterschaften. Nach starken Kämpfen in der letzten Oberliga Saison, möchte Marvin alles geben, um sich so weit wie möglich nach vorne zu platzieren.

Den letzten Feinschliff holten sich die Jungs im heimischen Training bei den Jugendtrainern Michael Wettlin und Patrick Allgaier und den Aktiventrainern Patrick Schwendemann und Marius Atofani.

Die Kämpfe starten am Freitagabend ab 17:30 Uhr. Wir werden euch in unseren sozialen Medien über die Ergebnisse auf dem Laufenden halten.

Wir wünschen den beiden viel Glück, Erfolg und verletzungsfreie Kämpfe. Haut rein!

20231207 Kabarett 2024

Siebtes VfK Kabarett: Kächeles „Schwoba on fire!“ 

Kächeles gastiert am 13. April 2024 in Mühlenbach mit ihrem Programm „Schwoba on fire!“. Der Vorverkauf startet am 09.12. beim letzten Heimkampf. Die Karten können bei den Vorstandsmitgliedern des VfK Mühlenbach erworben werden oder bei den folgenden

Vorverkaufsstellen. Die Karten eignen sich bestens als Weihnachtsgeschenk.

Vorverkaufsstellen: Bäckerei Haas-Ramsteiner | "Der Buchladen" in Haslach | Papierhaus Bechert, Hauptstr. 15 in Zell a. H. | E-Mail-Adresse: events@vfk-muehlenbach.de mit Vorkasse. 

 

Weitere Informationen finden Sie unter folgendem Link: https://www.kaecheles.de/de/programme.php

20240408 VfK-Jugend beim Waldputzen

Waldputzen der VfK-Jugend

Am Samstag fand das traditionelle Waldputzen der VfK-Jugend statt. Nachdem sich die Truppe mit fast 40 Kindern heute Morgen getroffen hat, wurden drei Gruppen gebildet, um den Wald auf der Heidburg und Flachenberg zu reinigen. Es wurden Altreifen, Getränkeflaschen und Verpackungsabfälle gefunden.
Nach der tollen Aktion, fand der Abschluss auf dem Modellfliegerplatz, Flachenberg, mit Grillwürsten und Getränken statt.

20240327 Neuzugang Ibraguim Arsoev

Neuzugang beim VfK Mühlenbach

Der VfK Mühlenbach verstärkt sich mit dem amtierenden französischen Juniorenmeister Ibraguim Arsoev. Die VfK-Fans werden sich erinnern, denn bereits 2022 ging der im Elsaß wohnhafte Franzose für den VfK auf die Matte. Bereits frühzeitig hat Mannschaftsführer Daniel Neumaier mit dem sympathischen Sportler Kontakt aufgenommen, ob Interesse besteht wieder für den VfK auf die Matte zu gehen. Bereits nach kurzer Zeit konnte eine Einigung erzielt werden. Ibraguim ist in den mittleren Gewichtsklassen in beiden Stilarten flexibel einsetzbar und erhöht die Möglichkeiten bei der Aufstellung Quantitativ und Qualitativ.
Wir freuen uns, das Ibraguim zu uns zurückkehrt und sind uns sicher, dass er der Mannschaft helfen wird.

20240326 VfK-Jugend in Aichhalden

Sieben Medaillen beim 20. Int Joh. und Peter Roth Gedächtnisturnier in Aichhalden

Mit einer Mannschaft von 14 Jugendringer*innen war der VfK Mühlenbach beim 20. Int Joh. und Peter Roth Gedächtnisturnier vertreten. Insgesamt konnten dabei sieben Medaillen errungen werden. Darunter gab es zwei Mal Gold, drei Mal Silber und zwei Mal Bronze. In der Mannschaftswertung sprang dabei ein vierter Platz raus – knapp hinter dem VfK Eiche Radolfzell.

Ganz besonders glänzte dabei Lukas Müller mit seiner Leistung. In einem nordischen Wettkampf setzte er sich gegen fünf weitere Kontrahenten durch. Zuerst schulterte er Shivan Oso von der RKG Freiburg, nach dem Lukas hinten lag. Im zweiten Kampf musste sich Jonas Ohnleiter vom AV Sulgen gegen Lukas geschlagen geben. Danach folgte ein Mühlenbacher Duell. Lukas Müller trat gegen Lara Wettlin an. Nach einem ausgeglichenen Kampf konnte Lukas Müller als Sieger von der Matte gehen. Beflügelt von diesen drei Siegen rang er sich weiter gegen Mika Dold vom RSV Schuttertal und Robert Geringer vom KSV Appenweier durch. Somit durfte Lukas am Ende des Wettkampfes ganz oben auf dem Treppchen stehen. Lara Wettlin, welche ebenfalls bis 33 kg in der D-Jugend antrat, konnte als einziges Mädchen in dieser Gewichtsklasse den zweiten Platz erringen. Gegen Mika Dold vom RSV Schuttertal, Shivan Oso von der RKG Freiburg 2000, Robert Geringer vom KSV Appenweier und Jonas Ohnleiter vom AV Sulgen gewann sie ebenfalls. Ebenfalls Gold holte sich Jens Allgaier in der Gewichtsklasse bis 44 kg der C-Jugend. Auch hier gab es einen nordischen Wettkampf mit fünf Teilnehmern. Die ersten drei Kämpfe konnte Jens gegen Dominik Hruby vom KSB Kirchheim, Luis Rojas Väsgues vom RSV Schuttertal und Luna Ettwein vom AB Aichhalden jeweils auf Schultern gewinnen und gab keinen einzigen Wertungspunkt ab. Im letzten Kampf gegen Mariam Ginazov konnte er nach vier Minuten Kampfzeit und 3:8 technischen Punkten als Sieger und Goldmedaillengewinner von der Ringermatte laufen. Lenya Wettlin, die in der C-Jugend bis 46 kg an den Start ging, konnte sich ebenfalls die Silbermedaille erkämpfen. Sie besiegte Jason Bopp vom AV Sulgen und Levi Rinderle vom KSV Taisersdorf. Eine weitere Silbermedaille konnte sich Henry Bongenberg erringen. Er startete mit einem Schultersieg gegen Christian Storz in den Wettkampf. Auch hier kam es zu einem Mühlenbacher Duell zwischen Henry und Nick Häußler, welches Henry für sich entschied. Im letzten Kampf musste sich Henry geschlagen geben. Nick Häußler belegte in dieser Gewichtsklasse nach einem Sieg und zwei Niederlagen den dritten Platz. Über eine weitere Bronzemedaille konnte sich ebenfalls Jonathan Schüle freuen. Einen starken Wettkampf zeigte auch Amy Wylegalla, die an diesem Tag ebenfalls sechs Kämpfe bestreiten durfte. Sie startete mit einem Schultersieg gegen Pius Hagen vom ASV Nendingen. Nach drei weiteren knappen Niederlagen, konnte sie im letzten Kampf gegen Gabriel Belkov von der Eiche Radolfzell noch einmal alle Kräfte zusammenraufen und mit 4:15 technischen Punkten gewinnen.
Weiterhin dabei waren Benedikt Ritter (Platz 6, D-Jugend bis 23 kg), Dominik Schwab (Platz 10, D-Jugend 28 kg), Ben Allgaier (Platz 6, B-Jugend bis 35 kg), Jan Baumann (Platz 4, B-Jugend 44 kg), Iva Wylegalla (Platz 10, E-Jugend bis 23 kg).