Mitteilungen

Berichte für das Jahr 2019

08.04.2019 kn

Jahreshauptversammlung mit positiver Bilanz

20190408 Die Ringer des Jahres

VfK Mühlenbach zieht in jeder Hinsicht eine positive Bilanz aus dem vergangenen Jahr.

Am 05.04.2019 trafen sich alle Vereinsmitglieder und Gönner des VfK Mühlenbachs im Vereinsheim des SVM zum "Bachwirt". Anlass war die jährliches Generalversammlung. Neben vielen sportlichen Erfolgen kann der VfK Mühlenbach auch neben der Matte glänzen. Neben Aktionen wie das Waldputzen oder das Schrottsammeln wird einerseits der Umwet etwas Gutes ...getan und auf der anderen Seite wird die Jugendkasse des Vereins aufgebessert. Mit Florian Neumaier und Peter Öhler hat der VfK Mühlenbach zwei Spitzenathleten, die das kleine Dörfchen bis hin zur Weltmeisterschaft vertreten. Sehr erfreut waren die Fans des Vereins (und natürlich der Verein selbst) von dem 3. Platz der ersten aktiven Mannschaft. Keiner hätte zu Beginn der Runde gedacht, dass die Ringer so gut abschneiden - um so größer war die Freude über die Siege.

Da die Jugend eine Herzensangelegenheit ist, wird dort viel geboten. Neben dem traditionellen Zeltlager, standen Aktivitäten wie ein Hüttenwochenende und einen Tagesausflug ins Lagunabad an. "Wir haben einen großen Zulauf. Die Arbeit zahlt sich aus. Es ist schön zusehen, wie die Kinder im Ringen aufblühen", sagte Jugendleiter Stefan Brucker Stolz.

Der Vorsitzende Matthias Ketterer ehrte Bruno Hansmann, Reinhold Pfaff, Hans-Jürgen Seemann und Paul Müller in deren Abwesenheit für ihre 25-jährige Treue. Daniel Neumaier und Joshua Neumaier konnten dann noch die Sportlerehrung vornehmen. Auf den ersten Platz kam Tobias Neumaier, gefolgt von Paul Vollmer, Alexander Müller, Mario Eble, Simon Volk und Yannick Schwab.

Abgeschlossen wurde die Generalversammlung mit einer Satzungsänderung.

01.04.2019 kn

Jugend-Worldc(h)amp mit Frank Stäbler

20190401 Jugend beim Jugend-Worldc(h)amp mit Frank Stäbler

Am vergangenen Wochenende (30.03.2019 und 31.03.2019) hat der dreifache Weltmeister Frank Stäbler wieder zu einem Trainingscamp eingeladen. Zusammen mit seinem Heimatverein, dem KSV Musberg stellte er eine tolle Veranstaltung auf die Beine. Während am Samstag bei den C und D-Jugendlichem sieben VfK-Nachwuchsringer dabei waren, fuhren am Sonntag drei A bzw. B Jugendliche ins Sportzentrum nach Leinfelden-Echterdingen, wo dieses... Trainingscamp stattfand.

Während der ersten Trainingseinheit am Vormittag lag der Fokus auf verschiedenen Techniken im Stand. Neben einigen Kniffen die er vorführte, zeigte der Weltmeister unter anderem den Kindern seine „Spezialtechnik“ den Rumreisser. Nach der Mittagspause und einer Autogrammstunde folgte am Nachmittag die zweite Einheit. Hier ging es um verschiedene Techniken am Boden. Auch hier hat Stäbler den Nachwuchsringern einige Tipps und Tricks mitgegeben. Den Abschluss des Tages bildete ein Motivationsvortag von Frank Stäbler. Er erzählte von seinen Goldenen Regeln, die wichtigste hiervon ist sicherlich, dass Wille jedes Talent schlägt. Weiterhin stellte er anhand verschiedener Beispiele aus seiner Karriere dar, wie wichtig es ist, den Gegnern mental einen Schritt voraus zu sein. Es war beeindruckend zu sehen, wie der deutsche Spitzenringer es schaffte mit seinem Vortrag nicht nur die Kinder in seinen Bann zu ziehen, sondern auch die Eltern und Betreuer waren begeistert von ihm. Alles in allem erlebten die VfK-Nachwuchsringer jeweils einen tollen Trainingstag und konnten viele neue Eindrücke für Ihre weitere Laufbahn auf der Ringermatte sammeln.

30.03.2019 Kathrin Neumaier

Robin Grießbaum für die deutschen Meisterschaften der B-Jugend nominiert

20190330 Robin Grießbaum für die deutschen Meisterschaften der B-Jugend nominiert

Nach seinem 2. Platz bei den südbadischen Meisterschaften wurde Robin zum Lehrgang eingeladen. Dort konnte er die Landestrainer überzeugen und wurde für seine erste Deutsche Meisterschaft nominiert. Herzlichen Glückwunsch! Die VfK - Familie drückt dir schon jetzt die Daumen!

24.03.2019 Kathrin Neumaier

Waldputzen der Jugend

20190324 Waldputzen Jugend

Eine lange Tradition hat das Waldputzen beim VfK Mühlenbach. Schon seit vielen Jahren hat die Jugendabteilung des VfK Mühlenbach die Patenschaft für das Waldstück rund um den Flachenberg und die Heidburg von der Gemeinde übernommen, wo sie sich um die Säuberung des Waldes kümmert. Der VfK Mühlenbach ist sich bewusst, dass man neben dem sportlichen auch einen gesellschaftlichen Auftrag hat. Mit dieser Aktion soll den Jugendlichen nahe gebracht werden, wie wichtig unsere Natur ist und eine Verschmutzung ihr schadet.

Bei bestem Frühlingswetter traf man sich vergangenen Samstag (23.03.2019) bei herrlichem Frühlingingswetter um gemeinsam allerlei Unrat aus dem Wald zu sammeln. Die Jungs und Mädels staunten nicht schlecht, was sie alles gefunden haben. Alte Reifen, leere Getränkeflaschen und jede Menge weiteren Abfall, welcher im Wald nichts zu suchen hat, sammelte die VfK - Jugendabteilung auf und entsorgte den Müll fachgerecht. Für ihren Einsatz wurden die Jungs und Mädels mit leckeren Grillwürsten und Getränken belohnt. Mit Spiel und Spaß ließ man den schönen Tag gemeinsam ausklingen.

10.03.2019 kn

Südbadische Meisterschaften in Haslach / VfK freut sich über zwei Medaillen

20191003 Marvin Schwab sehr glücklich über seine Bronzemedaille

Nur wenige Wochen nach den Südbadischen Meisterschaften bei der RG Hausen-Zell fand vom 09.03. - 10.03.2019 auch der zweite Teil der Landesmeisterschaften im benachbarten Haslach statt.

Am ersten Tag des Wettkampfgeschehens gingen Tobias Neumaier, Simon Schmider, Mario Eble und Yannick Schwab an den Start. Tobias Neumaier konnte an diesem Tag durch die fremde Stilart seine Leistung nicht abrufen und belegte den 9. Platz - während Simon Schmider verletzungsbedingt aufgeben musste und somit Platz 8 belegt. Yannick Schwab schrammte mit seinem 4. Platz nur knapp an einer Medaille vorbei, konnte sich aber trotzdem über seine Platzierung freuen. Im Pool von Mario Eble besiegte jeder Ringer jeden, so dass Mario unglücklicher Weise am Ende des Tages um Platz 5 ringen durfte. Diesen Kampf konnte er gewinnen.

Bei der C-Jugend stellt der VfK Mühlenbach ebenfalls vier Teilnehmer. Paul Tritschler war an diesem Tag nicht an der Medaillenvergabe beteiligt und belegte mit einem Sieg den 11. Platz in der stärkst besetzte Gewichtsklasse. Jonas Buchholz und Lars Brucker durften jeweils im Finale um Platz 5 und 6 ringen. Durch die zuvor vielen und anstrengenden Kämpfe verlor Jonas Buchholz diesen Kampf unglücklich. Lars Brucker konnte in seinem letzten Kampf an diesem Tag nochmal alle Kräfte mobilisieren und freute sich umso mehr über den gewonnenen Kampf und damit Platz 5. Marvin Schwab ging an diesem Tag mit einem besonders großen Grinsen nach Hause. Da in dieser Gewichtsklasse sechs Teilnehmer waren, durfte jeder gegen jeden ringen. Mit drei Siegen reichte es ihm für die Bronzemedaille.

Am nächsten Tag gingen drei Sportler vom VfK Mühlenbach auf die Matte. Leo Tritschler und Marcus Schmider traten bei der A-Jugend an. während Leo Tritschler als jüngster Jahrgang ein schweres Los hatte und nach zwei verlorenen Kämpfe ausgeschieden ist, durfte Marcus Schmider nach einer Niederlage und zwei Siegen um Platz drei ringen. Dort musste er sich aber Jens Staiger vom KSV Tennenbronn geschlagen geben.

Mit Robin Grießbaum durfte der VfK Mühlenbach sich über die zweite Medaille an diesem Wochenende freuen. In der Klasse bis 41 kg bei der B-Jugend ging Robin Grießbaum an den Start. Nach zwei gewonnenen Kämpfe gegen Luisa Mayer und Philipp Grimmnich verlor Robin seinen nächsten Kampf. In seinem letzten Kampf musste Robin also nochmal all seine Kräfte mobilisieren und sich nicht durch die Niederlage blenden lassen. Dort gewann er dann gegen Alessio Fischietti. So konnte Robin am Ende des Tages sehr stolz auf seine silberne Medaille sein.


Berichte

Der VfK informiert

Arbeitspläne