Mitteilungen

Berichte für das Jahr 2023

01.03.2023 dn/kn

VfK Mühlenbach bei den Südbadischen Meisterschaften in Radolfzell erfolgreich

20230301 Gruppenbilder Kollage

Am vergangenen Wochenende fanden in Radolfzell die südbadischen Meisterschaften Teil 2, statt. Dabei glänzte der VfK Mühlenbach mit zwei Titeln und vielen weiteren Medaillen.

Am Samstag gingen die C-Jugend und die Männer im griechisch-römischen Stil auf die Matte.

Ben Allgaier konnte in seiner Gewichtsklasse dieses Mal leide nicht glänzen und belegte nach zwei knappen Auftaktniederlagen den 9. Platz.

Ein etwas Unglückliches Los erwischte Kian Schwendemann. Er traf im ersten Kampf direkt auf den starken Radolfzeller Lian Rebholz, welcher im freien Stil mit einem Finalsieg über Kian den Titel geholt hatte. An diesem Wochenende entwickelte sich ein deutlich engerer Kampf, den Kian am Ende auch etwas unglücklich verlor. Seine beiden weiteren Poolkämpfe konnte er mit einem Schultersieg beenden, bevor er im kleinen Finale Leo Gliese aus Furtwangen keine Chance ließ und den dritten Platz belegte.

Ein wahres Mammutprogramm hatte Jens Allgaier zu absolvieren. Im 14 Mann starken Teilnehmerfeld musste er in seinem Pool fünf Kämpfe bestreiten, bevor der Einzug ins Finale feststand. Dort traf er auf den zwei Jahre älteren Dario Eifler aus Freiburg, welcher im Freistil den Titel geholt hatte. In einem spannenden Kampf ließ sich Jens auch durch einen Rückstand nicht verunsichern und wartete geduldig auf seine Chance. Diese packte er gleich am Schopfe und feierte mit einem Schultersieg den Titel.

Am Nachmittag bei den Männern war der VfK mit insgesamt 3 Startern vertreten. Tobias Neumaier fand in der Gewichtsklasse bis 82 kg an diesem Samstag nicht ins Turnier. Mit zwei Niederlagen im Pool erreichte er den Kampf um Platz 5, welchen er gegen Tomasz Krol souverän gewann.

Sowohl Robin Grießbaum, als auch Yannick Schwab hatten jeweils ein nordisches Turnier mit je drei Gegnern zu beschreiten. Im ersten Kampf konnten sich sowohl Robin als auch Yannick souverän durchsetzen. Im zweiten Kampf war Robin gegen den Freiburger Bundesligaringer David Brenn ohne Chance. Auch Yannick Schwab hatte gegen Calvin Keil von der RG Lahr das Nachsehen.

Im letzten Kampf machten es beide spannend. So gewann Yannick Schwab nach tollem Kampf mit 8:7 gegen Raphael Bleicher aus Radolfzell und sicherte sich die Silbermedaille. Extrem spannend machte es Robin Grießbaum. Zwei Mal musste ihn der Videobeweis vor der Niederlage retten, bevor er seinen Gegner, Nico Hübsch aus Vöhrenbach, auf beide Schultern drückte und sich somit ebenfalls die Silbermedaille sicherte. 

Somit belegte der VfK Mühlenbach am Samstag einen guten 7. Platz in der Mannschaftswertung.

 

Am Sonntag waren sechs weitere Jugendringer des VfK Mühlenbachs bei den Südbadischen Meisterschaften in Radolfzell am Start. Dabei konnten die Youngsters insgesamt vier Medaillen erringen.

Für Lukas Klausmann lief der Wettkampf anders als erwartet. Er musste zu Beginn zwei Niederlagen hinnehmen und belegte somit den 8. Platz. Colin Stenzel, in der Gewichtklasse bis 41 kg, sorgte zuerst für einen knappen Sieg und musste sich danach geschlagen geben. Somit stand er im Finale um Platz 3. Bei einem mit Punkten umworbenen Kampf hatte Colin das Nachsehen. Jonas Buchholz und Max Allgaier starteten in einem nordischen Wettkampf in ihren Gewichtsklassen. Jonas Buchholz unterlag in seinem ersten Kampf. Als er sich danach wieder fokussierte gewann er die weiteren Kämpf. Vor allem gegen Viacheslav Shmyhalov konnte er durch einem technischen Überlegenheitssieg von der Matte gehen. Max Allgaier startete mit zwei Siegen in den Wettkampf. Dabei konnte er Seyvid Celikparmak vom TuS Adelhausen und Charlie Reimold Brooks vom Gastgeber hinter sich lassen. Nach einer knappen Niederlage riss er sich in seinem letzten Kampf nochmal zusammen und gewann nach einem spektakulären Kampf mit 12:10 Punkten und belegte somit den 2. Platz. Auch Marvin Schwab errang sich die Silbermedaille. In seinem Pool konnte er sich ohne einen Punkt abzugeben ins Finale um Platz 1 durchkämpfen. Dort unterlag er schließlich Lion Kempel vom KSV Appenweier. Jan Baumann freut sich über seine zweite Goldmedaille bei den Südbadischen Meisterschaften. In der Gewichtsklasse bis 38 kg ließ er seine Gegner hinter sich. Im ersten Kampf gegen Michele Lo Cicero vom KSK Furtwangen lag er bis kurz vor Schluss noch hinten. Um den Kampf zu gewinnen, musste er einen Schultersieg erringen. Gesagt, getan. Wenige Sekunden später lag sein Gegner auf den Schultern. Im zweiten Kampf konnte er technisch überlegen Ole Dreier von der RG Hausen-Zell klar besiegen.

Der VfK Mühlenbach gratuliert seinen Teilnehmer zu diesen Erfolgen!


Berichte

Der VfK informiert

Arbeitspläne