Mitteilungen

Berichte für das Jahr 2022

04.12.2022 kn

Es hätte nicht sein sollen – TuS Adelhausen II zu stark für den VfK

20221204 Marvin Schwab in Aktion
Lange Zeit konnte der VfK Mühlenbach gegen den starken TuS Adelhausen II mithalten. Doch zum Schluss hat es leider nicht gereicht. Mit 18:20 Mannschaftspunkte musste sich der VfK geschlagen geben. Der TuS Adelhausen II konnte die kleine Umstellung der VfK- Seite für sich nutzen.
Doch zuerst ging es mit Paul Tritschler gegen Julius Kummer los. Der starke aufgehende Stern des TuS Adelhausen zeigte seine Stärke und gewann technisch überhöht. Dies konnte Trainer Patrick Schwendemann mit einem Schultersieg nach zwei Minuten ausgleichen. Durch eine kleine Unachtsamkeit fand sich Robin nach knapp einer Stunde auf den Schultern wieder. Auch hier konnte Alexander Müller durch seinen Sieg ohne Gegner ausgleichen. Vor der Pause musste sich Christoph Walter gegen Norman Trübe geschlagen geben. Auch nach der Pause gab Simon Schmider als Ersatz für Mario Eble die Punkte an Adelhausen II ab. Mit Ibraguim Arsoev und Tobias Neumaier begann eine kleine Siegesrunde für den VfK Mühlenbach. Beide konnten ihren Gegner jeweils die höchste Mannschaftspunktezahl von vier Punkten abnehmen. Im letzten Kampf des Abends lag es wieder an Paul Vollmer das Ding rumzureißen, denn der VfK stellte in der letzten Gewichtsklasse keinen Gegner. Der Gegner von Paule Alican Ulu wusste genaustens Bescheid, dass er keinesfalls vier Mannschaftspunkte abgeben durfte. Zwar gewann Paul Vollmer mit 2:0 Mannschaftspunkten, doch leider verlor die Mannschaft.
Auch die zweite Mannschaft unterlag im Rückkampf um Platz 5 in der Bezirksliga dem starken ASC Kappel.
Erfreulicherweise konnte sich die Jugendmannschaft des VfK Mühlenbachs als Meister der Kreisliga erneut stark präsentieren. Mit 27:3 Mannschaftspunkten wurde der VfK seiner Meisterrolle gerecht.

Berichte

Der VfK informiert

Arbeitspläne