Mitteilungen

Berichte für das Jahr 2022

08.03.2022 kn

Südbadische Mannschaftsmeisterschaft endet mit Platz 6 für VfK-Jugend

20220308 Teilnehmer SBMM

Nach vielen vielen Jahren hat der VfK in diesem Jahr endlich wieder eine Jugendmannschaft bei der Südbadischen Mannschaftmeisterschaft gestellt. Dieses Mannschaftsturnier ist Qualifikationskriterium für die Deutsche Mannschaftsmeisterschaft. Gestärkt durch den Meistertitel der Bezirksjugendliga waren die Jugendringer motiviert ihr können auch beim TUS Adelhausen, dem Ausrichter des Wettkampfes unter Beweis zu stellen.

Mit Ben Allgaier, Jonas Buchholz, Colin Stenzel, Jan Baumann, Mario Buick, Niclas Stenzel, Lukas Becherer, Max Allgaier, Luis Schonhard, Marvin Schwab, Leif Kopp und Noah Göppert war der VfK Mühlenbach einer der jüngsten Mannschaften auf dem Wettkampf. Entsprechend konnten andere Schülermannschaften mit ihrer längeren Erfahrung punkten.

Los ging der erste Mannschaftskampf gegen die Schülermannschaft des Bundesligisten ASV Urloffen. Zwar konnte der VfK Mühlenbach die ersten vier Kämpfe durch Ben Allgaier, Jonas Buchholz, Colin Stenzel und Marvin Schwab gewinnen. Davon ließ sich die starke Jugend des ASV Urloffen nicht beeindrucken. Die folgenden sechs Kämpfe konnte jeweils der Jugendringer des Gegners für sich entscheiden, so dass die Punktetafel am Ende 24:16 Mannschaftspunkte für den ASV Urloffen zeigte.

Im zweiten Mannschaftskampf traf der VfK Mühlenbach auf den späteren Wettkampfsieger VfK Eiche Radolfzell. Auch in diesem Mannschaftskampf konnte der VfK Mühlenbach die ersten vier Kämpfe für sich entscheiden. Siegreich dabei waren Leif Kopp, Jonas Buchholz, Luis Schonhard und Marvin Schwab. Der Gegner, der in den mittleren Gewichtsklasse sehr gut aufgestellt ist, drehte den Spieß nach einem guten Puffer des VfK Mühlenbachs um.

Nach zwei Niederlagen stand der VfK Mühlenbach am Ende im Kampf um Platz 5.
Gebeutelt durch die zwei Kräfte zerrenden Kämpfe davor, wurde nochmals sämtliche Motivation und Energie zusammen gekratzt, dass dieser Mannschaftskampf gewonnen wird.
Trotz vielen Motivationssprüchen des Trainers Michael Wettlin konnte auch dieser Mannschaftskampf nicht gewonnen werden. Jonas Buchholz, Jan Baumann und Marvin Schwab siegten für den VfK.

Michael Wettlin ist trotzdem Stolz auf seine Jugend, denn dieser Wettkampf habe gezeigt, welche Schwächen die Jugendringer noch haben und wo im Training angeknüpft werde. Außerdem haben sich auch viele Stärken der Jugendringer gezeigt. Auch an diesen wird nun weiter gearbeitet.


Berichte

Der VfK informiert

Arbeitspläne