Mitteilungen

Berichte für das Jahr 2019

28.12.2019 dn

Saisonrückblick 2019

20191228 Danke

Mit einigen Tagen Abstand, wird es Zeit einen kleinen Rückblick über die Saison 2019 zu wagen,welche doch einige Highlights zu bieten hatte. Die beste Trainingsbeteiligung in der Vorbereitung seit Patrick Schwendemann Trainer beim VfK Mühlenbach ist, ließ die Verantwortlichen guten Mutes in die Saison starten. Doch noch bevor der erste Kampf angepfiffen war, folgte schon ein kleiner Rückschlag. Unser Siegringer Alexander Müller verletzte sich kurz vor Rundenstart und Michael Wettlin fiel auch fast die gesamte Vorrunde aus. Damit war auch die Prognose im Derby gegen Haslach zu Saisonbeginn äußert vorsichtig. So verlor man dann auch den Saisonauftakt gegen den KSV Haslach knapp. Im weiteren Verlauf der Vorrunde musste man sich noch gegen Gottmadingen, Schuttertal und Eschbach geschlagen geben. Die weiteren Kämpfe gegen Waldkirch, Taisersdorf, Furtwangen, Appenweier und Schiltigheim konnte man mindestens mit einem einfachen Punktgewinn erfolgreich gestalten.
Mit der Rückkehr von Alexander Müller zu Beginn der Rückrunde ging man optimistisch in das Derby gegen Haslach. Jedoch sollte es in der Saison 2019 leider nicht sein und man verlor auch diesen Kampf knapp. Danach zeigte die Mannschaft um Coach Patrick Schwendemann, was in ihr steckt. Nach zwei „Pflichtsiegen“ gegen Taisersdorf und Waldkirch, gelang den Vfk-Jungs am 15.11.2019 gegen den KSV Gottmadingen großartiges. In einem begeisternden Kampf gelang es dem Meister und Aufsteiger von der Schweizer Grenze, den einzigen Punktverlust der Saison mit einem 19:19 unentschieden beizubringen. Überhaupt wussten der VfK Mühlenbach in der Rückrunde zu überzeugen. Mit einer tollen Siegesserie, lediglich unterbrochen durch die unglückliche Niederlage bei Olympia Schiltigheim II, fuhr man mit großem Selbstbewusstsein zum noch ausstehenden Derby gegen den RSV Schuttertal. Nach der herben 22:11 Niederlage im Vorkampf war auch hier noch eine Rechnung offen. In einem tollen Derby, welches beste Werbung für unseren Ringersport war, zeigten die Jungs einen überragenden Kampf und besiegten, angefeuert von zahlreichen VfK-Fans, den RSV Schuttertal mit 18:14! Auch im letzten Heimkampf gegen den SV Eschbach konnte man mit einem 23:12 Sieg die Runde erfolgreich abschließen. Das Sahnehäubchen lieferten dann noch Nicolai Chireacov und Patrick Schwendemann, indem Sie die komplette Runde ungeschlagen blieben und auf Rang 1 und 2 in der Oberliga-Bestenliste der Saison 2019 geführt werden.

Auch unsere Reservemannschaft wusste in dieser Saison zu überzeugen. Nach der Niederlage im ersten Kampf gegen den KSV Haslach, gelang den Jungs um Mannschaftsführer Joshua Neumaier eine beeindruckende Siegesserie bis zum Ende der Saison. Nach dem entscheidenden letzten Kampf gegen den KSV Hofstetten III, stand der VfK Mühlenbach II als verdienter Meister der Kreisliga fest. Herzlichen Glückwunsch.

Ebenfalls zeigte unsere Jugendmannschaft tolle Kämpfe und belegte mit 6 Siegen am Ende einen tollen dritten Tabellenplatz. Highlight war hier sicherlich der Sieg im Derby gegen den KSV Hofstetten!

Ein ganz besonderer Dank geht an unseren Fanclub, welcher in dieser Saison stets dabei war und uns als 11. Mann immer unterstützt hat. Aber auch allen anderen VfK-Fans gilt der Dank der Mannschaft für die großartige Unterstützung über die ganze Saison hinweg. Hierfür möchte sich die Mannschaft nochmals ganz herzlich bedanken!

Nun wünscht der VfK Mühlenbach allen einen guten Rutsch ins Jahr 2020. Wir sehen uns nächstes Jahr!


Berichte

Der VfK informiert

Arbeitspläne