Mitteilungen

Berichte für das Jahr 2019

16.05.2019 kn

Erfolgreiches Erststarterturnier in Haslach

20190516 Die erfolgreichen Jugendringer mit Trainer und Betreuer

Am 11.05.2019 fand im benachbarten Haslach das Erststarterturnier statt. Für die jungen Ringer ist dieses Turnier ein Highlight, da viele von ihnen zum ersten Mal die Ringermatte auf einem Turnier betreten. So kam es auch, dass der VfK Mühlenbach mit zehn Ringern vertreten war. Neben den Erststartern waren die E- und D-Jugend ebenfalls vertreten. Jedoch hatte der VfK Mühlenbach bei der E-Jugend keinen und bei der D-Jugend einen Starter. Jan Baumann, der in der stark besetzten Klasse bis 29 kg antrat, belegte nach drei Kämpfen den 10. Platz.

Für Bailasan Hussein, Mohama Moladad und Noah Göppert verlief das erste Turnier leider nicht nach Plan. Beide mussten sich nach den ersten beiden Kämpfen vom weiteren Turnierverlauf verabschieden. In der Klasse bis 29 kg hatte der VfK Mühlenbach gleich drei Erststarter. Silas Göppert fand ebenfalls keinen Weg ins weitere Kampfgeschehen einzugreifen. Lukas Becherer und Jonathan Schüle haben wahre Stärke gezeigt, wurden aber in ihren kleinen Finalkämpfen ausgebremst, so dass in dieser Gewichtsklasse keine Medaille nach Mühlenbach ging. Sehr erfreut waren die Jugendtrainer über die Leistung von Leif Kopp und Jano Schmid. Diese beiden konnten schon jetzt eine gute Figur auf der Ringermatte machen. Leif Kopp war an diesem Tag nicht zubremsen und stand nach fünf schweren Kämpfen auf dem obersten Podestplatz. Jano Schmid musste sich nur in einem seinen fünf Kämpfen geschlagen geben und holte verdient die Bronzemedaille. Mit Gold glänzte ebenfalls Jonathan Kempe. Da in seiner Gewichtsklasse sechs Ringer gemeldet waren, wurde das Turnier im nordischen Stil ausgetragen. So musste Jonathan Kempe gegen all seine Gegner in dieser Gewichtklasse ringen und konnte sich gegen alle behaupten. Damit die Medaillensammlung perfekt ist, holte Noah Krahl noch eine silberne Medaille.

Die Jugendleiter und Jugendtrainer sind sehr Stolz und zufrieden mit dem Turnier. Das Turnier habe gezeigt, dass in den Jugendringer sehr viel Potential steckt, das es nun gilt zu formen. Sehr erfreulich war am Ende des Turniers, dass der VfK Mühlenbach die Vereinswertung gewinnen konnte. Dies hat zusätzlich noch einmal Motivation verliehen.


Berichte

Der VfK informiert

Arbeitspläne