Mitteilungen

Berichte für das Jahr 2017

25.09.2017 kn/mn

VfK Mühlenbach gewinnt eindeutig gegen Lutte Sélestat

20170925 Christoph er legt seinen Gegner auf beide Schultern

Im elsässischen Sélestat nahe Straßburg konnten wir am Samstag den nächsten Sieg einfahren und weitere zwei Punkte für unser Mannschaftskonto sammeln.

Geschwächt durch das Fehlen von Simon Volk und Ferenc Kecksemeti ist die Freude über den Sieg noch größer.

Dieses Mal standen sich im ersten Kampf Alexander Müller und Michael Metzger gegenüber. Alexander Müller konnte trotz Stilartnachteile einen Punkt nach dem anderen sammeln und die ersten vier Punkte für die Mühlenbacher Tabelle erringen. Marcus Schmieder und Louis Kurz mussten den Sieg leider ihren Gegner überlassen. In gewohnter souveräner Form zeigte sich Patrick Schwendemann, der seinem Gegner gerade mal ein bisschen mehr als zwei Minuten Kampfzeit ließ, bevor dieser als Verlierer von der Matte gehen musste. Michael Wettlin, Paul Vollmer und Mario Eble zeigten mit schönen Techniken und großem Kampfgeist, dass sie auch zu einem Sieg des VfKs beitragen wollen. Zusammen holten die beiden 12 weitere Punkte für das Mannschaftskonto. Christoph Walter, der für den verhinderten Simon Volk aufrückte lieferte sich mit seinem Gegner ein spannendes Duell mit dem besseren Ende für Christoph. Hatte dieser doch seinen Gegner fast auf den Schulter, bevor sich Christoph selbst in der gefährlichen Lage fand. Durch den Zuruf seiner Trainer und den anderen Ringer konnte sich Christoph Walter befreien und seinen Gegner selbst schultern. Im einzigen Kampf, der über sechs Minuten ging, zeigte Tobias Neumaier große Einsatzbereitschaft. Bedauerlicherweise hatte sein Gegner Eric Herzog kurz vor Kampfzeitende noch gepunktet, was bedeutete, dass Tobias sich mit 0:1 Mannschaftspuntken geschlagen geben musste.

Trainer Patrick Schwendemann zeigte sich nach dem Kampf sehr zufrieden mit der Leistung seiner Mannschaft.


Berichte

Der VfK informiert

Arbeitspläne