Mitteilungen

Berichte für das Jahr 2014

26.09.2014 kn

VfK will nächste zwei Punkte für sich gewinnen

Vladi in Aktion

Nach dem sich die Mühlenbacher Aktiven gegen den KSV Appenweier, den AC Gutach-Bleibach und den RSV Schuttertal durch gesetzt haben und seit Beginn der Runde die Tabelle anführen, wollen sie auch gegen den SV Eschbach nicht die Erfolgsspur verlassen und die zwei Punkte auf das Mühlenbacher Konto bringen. Aber der Neuling in der Oberliga Südbaden darf nicht unterschätzt werden, denn  die Bilanz der Eschbacher spricht für sich. Zu dem haben sich die Eschbacher in einigen Gewichtsklassen verstärkt und zählen somit zu den Favoriten der Liga. Mit Eduard Semke und Julian Steinbach verpflichtet der SV Eschbach gleich zwei starke Ringer von der RG Lahr.Außerdem muss berücksichtigt werden, dass sich der SV Eschbach und der VfK Mühlenbach in der Vergangenheit selten auf der Matte begegnet sind. Somit weis keiner der zwei Mannschaften, wie die andere taktiert. Hier könnte sich für die VfK-Aktiven einen Vorteil bemerkbar machen, denn sie sicher auch gekonnt ausnutzen.

Sicherlich bekommen wir wieder spannende Kämpfe unserer Männer zu sehen, wozu jeder Ringkampfbegeisterte recht herzlich eingeladen ist.

Die Kämpfe:

VfK Mühlenbach J - ASV Urloffen J II

RG Lahr J II - ASV Urloffen J II

VfK Mühlenbach J - RG Lahr J II

VfK Mühlenbach II - RG Lahr

VfK Mühlenbach I - SV Eschbach 

 

 


Berichte

Der VfK informiert

Arbeitspläne